Know-How  & Networking

 
Sechs renommierte Redner referieren zu elementaren Themen der Kunst-Welt und Selbst-Vermarktung. Die Experten geben dabei Einsicht in ihre Fachgebiete, zeigen Cases und stehen Rede und Antwort zu den Themen:

– Kunst-, Urheber- und Vertragsrecht
– Künstlersozialkasse, Umsatzbesteuerung, selbständiger Künstler oder Liebhaberei
– Social Media und digitales Marketing
– Kunst 4.0 – digitale Transformation für Künstler
– Künstler vs. Galerie – Perspektiven in der Zukunft
– Marketing – Do’s and Dont’s
– Kunstvereine – Pro&Contra
– Podiumsdiskussion: erfolgreiche Künstler im Gespräch

Nach jedem Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen.

 
Neben dem Know-How-Transfer steht das „Networking“ als zentraler Bestandteil des KUNSTKONGRESSes im Vordergrund: sich kennenlernen, austauschen und vernetzen – gemeinsam neue Wege gehen. Als Ergänzung bietet der KUNSTKONGRESS ein spezielles Abend-Event an.

 
Unser Ziel: wir zeigen Wege zum Käufer!

 

 
Der KUNSTKONGRESS ist eine Initiative von

Raiko Schwalbe (Messe-Veranstalter ARTMUC)
Martina Kolle (Herausgeberin “Internationale Kunst Heute”, Künstlerin)

„Uns wurden in vielen Jahren Arbeit in den verschiedensten Kunst-Projekten immer wieder die gleichen Fragen gestellt; wir stellten fest, dass ein großer Wissenbedarf seitens der Künstler besteht, vor allem, was die Vermarktung der eigenen Kunst angeht. Durch Vermittlung des Know-How der Referenten lassen sich Fehler vermeiden, Strategien optimieren und neue Wege finden. Neben konkreten Informationen über die Voraussetzungen und Optimerungen des Marketing schaffen wir die Möglichkeiten für offene Fragen und den Raum für reales Netzwerken, in welchem sich Menschen persönlich kennenlernen und austauschen können, über den virtuellen Raum der sozialen Medien hinaus.“